Urugami

Urugami

Urugami

Vereint die Leichtigkeit des Papiers mit der Weichheit der Wolle: ein gezwirnter Papierfaden wird von flauschiger Wolle umsponnen. Die Kombination dieser unterschiedlichen Materialien erzeugt ein glattes Garn, das eine sehr klare Maschendefinition hat. Der Griff und Fall des gestrickten Stoffes sind eigen und einzigartig. Geeignet für Lacearbeiten und feine Strickstücke, einfädig oder als Beilaufgarn. Lochmuster kommen sehr plastisch zur Geltung. Urugami wirkt besonders durch seine matte Oberfläche.

Zusammensetzung: 72 % Wolle und 26 % Papier mit einer Lauflänge von 240 m auf 40 g. 2,5 bis 3er Stricknadeln, Maschenprobe ca. 30 M auf 10 cm. Probieren Sie Urugami für Lace-Muster auf 3,5 bis 4 mm Nadeln oder zweifädig mit 4 mm Nadeln. Handwäsche.

-> Modell Schal Urugami

-> Modell Pulli Urugami


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand